Tipps um häufige Fehler zu vermeiden

Sv-tailfingen

Fehler sind erlaubt! Denn aus Fehlern lernst du. Einige Fehler sind leicht zu beheben. Darum geben wir dir praktische Tipps um drei häufige Fehler zu vermeiden.

Die Gravur in meinem Glas ist uneben!

Eine Glasgravur ist mattiert, manchmal kann sie aber auch uneben und zersplittert sein. Das willst du natürlich nicht. Verwende eine niedrigere Auflösung, etwa 300 DPI, und reduziere das Schwarz in deinem Bild auf 80 % Schwarz. Du kannst auch ein dünnes, feuchtes Stück Küchenpapier auf die Oberfläche legen. Vergewissere dich dann, dass es flach und blasenfrei liegt. Dies sorgt für einen besseren Gravur Prozess und ein weiches, mattes Finish.

Hilfe, mein Textil brennt mir beim Lasern!

Wenn du Textilien mit einem Laser bearbeitest, kann ein wenig Wissen über Textilsorten hilfreich sein. Bei empfindlichen Stoffen es am besten, mit geringerer Leistung und höherer Geschwindigkeit zu beginnen. Bei robusteren Stoffen wie Denim, Leder oder Leinen ist eine höhere Leistung erforderlich. Teste die Einstellungen zuerst an Mustern, sodass du das beste Endresultat erzielst. Verringere die DPI, wenn du ein Kleidungsstück direkt gravierst. Je höher die DPI ist, desto mehr Material nimmt der Laser weg. Mit einer niedrigen DPI stellst du sicher, dass nur die oberste Ebene bearbeitet wird und dein Material nicht beschädigt wird. Normalerweise eignet sich eine DPI von 150 bis 300 gut.

Huh? Keine strahlend weiße Gravur auf meinem Acryl?

Dann hast du wahrscheinlich die Falsche Art von Acryl verwendet. Bei XT-Acryl oder extrudiertem Acryl wird das Granulat in einem Extruder mit Hubzylindern geschmolzen. Das geschmolzene Acryl wird durch Düsen in die gewünschte Form gepresst. Beim Gravieren ist das Resultat durchsichtig. GS, oder gegossenes Acryl, wird hergestellt, indem flüssiges Acryl in eine Form gegossen wird. Gravuren mit dieser Art von Acryl haben einen größeren Kontrast. Dadurch sind die Resultate klarer und die Wirkung ist besser: eine reine weiße Gravur. Beide Materialien eignen sich hervorragend für die Bearbeitung mit einer Lasermaschine, haben jedoch unterschiedliche Eigenschaften. Willst du eine strahlend weiße Gravur? Dann entscheide dich für GS-Acryl. 

Du benötigst Hilfe?

Diese Fehler treten häufig auf und sind daher leicht zu vermeiden oder zu beheben. Gelingt es trotzdem noch nicht richtig oder benötigen sie bei anderen Herausforderungen Hilfe? Lass es uns wissen. Wir helfen gern. BRM, immer eine Lösung.

https://www.brmlasers.com/de/